KiK-Box

Das Türenensemble wird durch einen Container vor dem Berliner Medizinhistorischem Museum ergänzt. In der ca. 15 m2 großen Kunst-im-Kontext-Box werden künstlerische Arbeiten gezeigt sowie eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema angeboten. In Aktenschränken, Regalen und Schubladen sind Artikel, Essays, Publikationen, wissenschaftliche Arbeiten, Erfahrungsberichte und sonstiges Recherchematerial aufbereitet. Einzelne Schubladen der Installation werden außerdem thematisch inszeniert, beispielsweise durch Exponate, Hörstationen oder Collagen.

Box

TelefonSeelsorge